WAB IMPA°CT REACTOR


Ein induktiv beheizter Rührwerkskugelmühlenreaktor für die kontinuierliche Mechanochemie

Kontaktieren Sie uns

MECHANOCHEMIE - VOM LABOR ZUR INDUSTRIELLEN ANWENDUNG


Forscher haben die Vorteile der Mechanochemie gegenüber herkömmlichen Produktionsverfahren nachgewiesen. Die Umsetzung in industrielle Anwendungen hat bisher nicht stattgefunden, weil keine geeigneten und skalierbaren Anlagen zur Verfügung standen. Der WAB IMPA°CT REACTOR schließt diese Lücke: Er bringt mechanische Energie durch Perlfräsen ein, ermöglicht In-situ-Erwärmung, Druckaktivierung im kontinuierlichen Fluss und ist auf industrielle Anforderungen skalierbar. Er ist unsere neueste Innovation auf dem Gebiet der Mechanochemie. Ein induktiver Heizer, der um die Rührorgane herum angeordnet ist, ermöglicht eine direkte und effiziente Erwärmung der Reaktanten auf bis zu +160 °C. Mit den in der Reaktorkammer angeordneten Prallkugeln ist der WAB IMPA°CT REACTOR eine benutzerfreundliche und anwendungsspezifische Apparatur für die Molekularsynthese mittels Mechanochemie. Konventionelle Batch-Prozesse können durch einen kontinuierlichen Prozess ersetzt werden.

ERFAHREN SIE MEHR

Kontinuierliche

Prozesse

Bis zu

160° C in-situ heating

Temperaturkontrolle

und Skalierung

WAB IMPA°CT REACTOR®

DAS FUNKTIONSPRINZIP

Der WAB IMPA°CT REACTOR® mit einer horizontalen Reaktionskammer ist ein Werkzeug für einen effektiven Stofftransport und eine effiziente Aktivierung einer chemischen Reaktion.
Er kann für flüssige und zähflüssige, pumpfähige Produkte und heterogene Katalysatoren eingesetzt werden und vereint die drei Impact-Technologien in einem Reaktor:

  • der DYNO®-ACCELERATOR
  • die patentierten DYNO®-DISC BC-Rührerscheiben
  • die DYNO®-DISC KD-Rührerscheiben

Zusammen mit den Prallkugeln garantiert diese Technologie einen hohen und gleichmäßigen mechanischen Energieeintrag und eine Oberflächenerneuerung der Reaktanden.
Neben der Anwendung bei endothermen Prozessen kann sie aufgrund ihrer hervorragenden Kühleigenschaften auch bei exothermen Reaktionen eingesetzt werden.
Kühleigenschaften.

MÖCHTEN SIE MEHR ERFAHREN?


Besuchen Sie unsere Webseite und erhalten Sie spezifische Informationen.

IM INNEREN DES WAB IMPA°CT REACTOR®

Der WAB IMPA°CT REACTOR® ist ein komplettes Prozesssystem, bestehend aus einer induktiv beheizten Rührwerkskugelmühle, zwei Produktpumpen, einem mobilen Bedienfeld und einem Schaltschrank. Das System ermöglicht sowohl das Arbeiten im Durchlauf- als auch im Umlaufverfahren. Die Verarbeitung beginnt bei 1 Liter Suspension und kann bis zu den größeren Modellen der DYNO®-MILL-Serie skaliert werden.

  1. Der Produktausgang bis zu +160 °C
  2. Induktor für eine In-Situ-Erwärmung
  3. Produkteingang bis +160 °C
  4. 0,5 Liter Reaktionskammer
  5. Rührwelle mit DYNO-ACCELERATOR

HOHE PROZESSFLEXIBILITÄT

Die Maschine wird über ein grafisches Display bedient, auf dem alle wichtigen Prozessinformationen
wie Produkttemperatur, Druck und Durchflussmenge anzeigt.
Diese Daten werden protokolliert und können aus dem System ausgelesen werden.

Icon PYROTECHNIK PYROTECHNIK
Icon ESSEN & TRINKEN ESSEN & TRINKEN
Icon BATTERIE MATERIALIEN BATTERIE MATERIALIEN
Icon CHEMIKALIEN CHEMIKALIEN
Icon KOSMETIK KOSMETIK
Icon PHARMAZEUTIKA PHARMAZEUTIKA

EVOLUTION DES MAHLENS


Die einfachste Art, eine mechanisch-chemische Reaktion durchzuführen, ist die Verwendung von Stößel und Mörser. Das Verhalten dieser Reaktionen ist unterschiedlich. Der Grund dafür ist, dass jeder Bediener ein anderes Energieniveau in die Reaktion einbringt.

  • Die Verwendung einer Planetenkugel vereinfacht die Arbeit und ermöglicht stabile Ergebnisse, aber sie ist auf einen Chargenprozess beschränkt, es ist nicht möglich, die Temperatur im Inneren des Gefäßes zu kontrollieren, und der Reaktionsverlauf kann nicht überwacht werden.
  • Die Arbeit mit einer WAB DYNO®-MILL, die für die Mechanochemie geeignet ist, ermöglicht es Ihnen, verschiedene Reaktionszeiten mit einer oder mehreren Vormischungen anzuwenden.
  • Es schont wertvolle Rohstoffe, indem es die Notwendigkeit der Reinigung zwischen den einzelnen Versuchen verringert, und ermöglicht Ihnen die Kontrolle und Protokollierung wichtiger Prozessparameter wie Produkttemperatur und Energieeinsatz.

REDUKTION DES KOHLENSTOFF-FUSSABDRUCKS 

  • Reduzierung des Energieeinsatzes

KOSTENREDUZIERUNG DURCH  PROZESSINTENSIVIERUNG 

  • Verbesserung des Massentransports
  • Verringerung der Menge an Lösungsmitteln und Reagenzien
  • Erhöhung der Selektivität und Ausbeute

KOSTENGÜNSTIGE AUSRÜSTUNG
IN BEZUG AUF CAPEX UND OPEX

  • Verringerung der Anzahl von Prozessschritten
  • positive ROI-Auswirkungen

TECHNISCHE HEBELWIRKUNG
DURCH EINEN NEUEN ANSATZ

  • Lokal auf Temperatur bringen
  • Mechanische und induktive Erwärmung
  • Neue Moleküle und Funktionen
  • Neue Synthesewege

ZUVERLÄSSIGER PARTNER FÜR IHRE PROZESSE

Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Spezialisten und nutzen Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit unseren Prozessexperten in einem unserer Process Technology Center (PTC) vor Ort eine passende Lösung zu finden.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Angaben und Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden, um meine Anfrage zu beantworten. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an privacy@wab-group.com senden.

DE EN